Hesselbach-Saufeld

Obwohl es da oben im wildesten Odenwald an der Grenze zwischen dem freien Germanien und dem Römischen Reich ringsherum nur unglaublich steil ist, ist die OL- Karte im Saufeld ganz flach auf einem Hochplateau gelegen. Früher verlief der Limes quer durch die Karte, und ein Römerlager und 2 Wachtürme zeugen davon, dass hier oben im hintersten Winkel Hessens früher mal mehr Leben war als heute. Bei der Kartierung habe ich denke ich sogar den Standort des letzten unbekannten Römerturmes gefunden... Nach den Römern kamen die Hesselbacher Ackerbauen, die das Gelände kleinteilig unter sich aufteilten und von Steinen befreiten, die sie zu hübschen Steinhaufen auftürmten. Wenn sie gewusst hätten, dass sie damit ideale Voraussetzungen für OL schaffen.... Direkt im Anschluß befindet sich die Karte "Kolli"
Maßstab 1 : 10 000
Äquidistanz 5 m
Stand 11/2007
Lage nördl. Hesselbach (Hesseneck) im Odenwald
Koordinaten 49°35'10.30''N; 9°05'08.32''E
Format A 4
Geländegröße 1,7 km²
Höhenlage 430-500 m ü. NN
Kartenbezug M.Thierolf
xxxx
xxxx
Copyright M.Thierolf
Druckform Laserdruck
Deutsches Institut für sportbezogene Kartographie
 
Copyright © 2018 www.ingohorst.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design by Next Level Design Lizenztyp CC